Sonntag, 26. August 2012

THE UGLY GIRL PROJECT: Desert Song / Ehrliche Haut


 




© Nicola Hinz 2012

Kommentare:

  1. Auf den schwarzweißen wirken die Strukturen besonders toll, finde ich.
    "Ehrliche Haut" ist ein guter Titel.
    Ich hätte auch ein paar "hübsche" Stellen anzubieten, allerdings kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, wie ich da mit dem Fotoapparat hantieren soll, ich müsste mich total verrenken!

    Alles Liebe,
    Shushan
    (die seit 2 Wochen wieder ins Fitnessstudio geht - ich brauche nen belastbareren Körper!)

    AntwortenLöschen
  2. Das glaube ich, dass du im Augenblick ordentlich Kondition brauchst! : )

    Ich arbeite auch daran, fitter zu werden, denn darum geht es ja auch eigentlich - dass der Körper einen durchs Leben trägt.

    Ich musste mich beim Fotografieren allerdings nicht verrenken, ich hab' überall Sehenwürdigkeiten dieser Art. ; )

    Herzliche Grüße
    Nicola

    AntwortenLöschen
  3. Du hast wieder tolle Fotos gemacht.

    Eine schöne Woche wünscht Dir
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Eine Freundin von mir hat da eine coole Einstellung: Sie nennt das immer ihre Tigerentenstreifen.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicola,

    perfekter Titel, tolle Fotos...

    LG
    Domenica

    AntwortenLöschen
  6. Für Deine "ehrliche Haut" möchte ich Dir einen Award schenken!

    Guck mal hier:
    http://kleinerspatz.blogspot.co.at/2012/08/awardverleihung-die-erste.html

    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, irgendwie toll.
    http://ziiimtstern.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ihr Lieben - vielen Dank für eure Kommentare - sind die "Tigerstreifen" am Ende doch für etwas gut! : )

    @Katharina
    Herzlichen Dank für den Award - ich habe vorher noch nie einen bekommen und bin natürlich sehr stolz, muss aber trotzdem gleich erst mal eine Frage stellen: Muss ihn an 10 weitere Blogs weiterreichen, um ihn anzunehmen, oder ist das "optional"? ; )

    Viele Grüße
    Nicola


    AntwortenLöschen
  9. Tolle Bilder :)
    Bei mir ist immer eher die Frage wo habe ich KEINE Dehnungsstreifen. Bis auf Unterarme, Hals (bzw. natürlich auch Gesicht) und den unteren Teil der Beine bin ich nämlich komplett übersät damit. Wenigstens sind sie so - wie bei Dir - schon relativ verblasst, rot war es halt doch sehr auffällig.
    Was mich an den Streifen nervt, ist dass ich weiß dass ich sie auf niemanden "schieben" kann - da hab ich einfach zu viel gegessen. Ich bin weder zu schnell gewachsen, noch ist es mein Bindegewebe - nein ich hab einfach zu viel gegessen.

    Naja, jedenfalls find ich Deinen Blog super, weiter so bitte :)

    AntwortenLöschen
  10. Großartig was du machst. Und sehr inspirierend. :)

    AntwortenLöschen
  11. Danke! Freut mich sehr!
    Viele Grüße
    Nicola

    AntwortenLöschen
  12. Da könnte ich - als männlicher Vertreter - durchaus mithalten. Nur dass sich eben noch diverse Behaarung dazugesellt. Aber "Tigerente" finde ich durchaus gut.
    Ich trage meinen (nicht gerade leichten) Körper mit Stolz und Freude durch die Welt. Und ich finde es klasse, dass Du es hier "allen zeigst". Weiter so!

    We are the real beauties!

    AntwortenLöschen

Kommentare müssen zur Veröffentlichung freigegeben werden. Danke für eure Geduld.