Dienstag, 26. Februar 2013

When in London: Fensterln

Wer in der Zeit von heute bis zum 12. März 2013 in London ist, kann in der Galerie des Maison Bertaux in Soho in meine Fenster gucken. Im Untergeschoss steht dort eine kleine Installation von mir - bestehend aus sieben Kartons, die es in sich haben. Der Titel "Peep Show" lässt es erahnen: Man kann hineinsehen, aber sich auch auf der Außenseite selbst verewigen und somit an der Weiterentwicklung des Kunst/-werkes/-stückes mitwirken - und sich von den Schachteln die Zukunft vorhersagen lassen. : )

Tania Wades Galerie, die sie in der Konditorei ihrer Schwester Michelle führt, ist natürlich ohnehin immer eine Reise wert: Kunst zum Ansehen und Kunst zum Essen.

If you happen to be in London between today and March 12, this is your chance to peek into my windows - at Maison Bertaux in London. A small installation consisting of seven cardboard boxes is currently on display in their basement ,and as the title "Peep Show" would suggest, there is a whole lot to see INSIDE. Please, also leave a message after the peep. And if you you'd like to take a look into the future, you don't have to be able to read tea leaves - just ask the boxes.

Of course, as you surely already know, Tania Wade's Gallery and Maison Bertaux are always worth a trip: art to see and art to eat.


 

"Peep Show" von/by  Nicola Hinz, Hooligan Art Dealer Gallery at Maison Bertaux (28 Greek Street, London, W1D 5DQ, +44 20 7437 6007) 26.02. -  12.02.2013

 
Aus gegebenem Anlass, und weil's so schön war, hier noch einmal mein Beitrag über Maison Bertaux vom November 2012 : ).

NH

1 Kommentar:

  1. Vielen lieben Dank, freut mich wirklich sehr das zu hören=)
    Oh wie cool ist das denn`? Das würde ich mir ja sehr gerne ansehen *o* Aber ich fürchte so schnell komm ich vorerst nicht mehr nach London :(

    LG zurück
    Celina

    AntwortenLöschen

Kommentare müssen zur Veröffentlichung freigegeben werden. Danke für eure Geduld.