Donnerstag, 10. März 2011

Hattu Möhrchen?

Die Entscheidung ist gefallen. Ab überübermorgen werde ich den Pfunden im wahrsten Sinne des Wortes wieder zu Leibe rücken – und zwar mit einer Rohkost-Diät, allerdings in einer Abwandlung, die zwei Scheiben Vollkornbrot und fettarme Milchprodukte erlaubt. Warum ab jetzt Rohkost? Na ja…in erster Linie, weil ich zu faul bin zu kochen…Was denn?! Das ist die blanke Wahrheit. Außerdem hatte ich in letzter Zeit auch nicht viel Glück in der Küche. Ruß wegzuputzen ist eine echte Höllenarbeit. Und man mag sich noch so lebendig fühlen, wenn der Rauchmelder anschlägt – es ist Zeit für Akzeptanz und Veränderung. Rohes Gemüse und Obst – Ballaststoffe und Vitamine, dass es nur so kracht. Ich kann es kaum erwarten. ; )



Warum also noch zwei Tage, bis der Spaß beginnt? Weil es auf dieser Welt nur eine Sache gibt, die ich lieber mag, als rohen Broccoli: Natürlich – das war leicht zu erraten – SCHOKOLADE! Und am besten ganz viel davon. Darum werde ich sie wenigstens auch einmal ausprobieren, die Schokoladendiät. Nichts als Schokolade, morgens, mittags, abends. Klingt wie der Himmel auf Erden, und soll trotzdem Kilos killen. Gesund ist sie nicht. Und meine Vermutung ist leider auch, dass man die Einspurigkeit schon nach wenigen Tagen nicht mehr ertragen kann. Zumal gefüllte Schokoladen verboten sind. Aber das wird sich zeigen. 300 bis 400 Gramm sind pro Tag eingeplant……

Hmmm……ich frage mich gerade, wie viele Kinder-Überraschungseier das wohl sind… NH

Kommentare:

  1. Oh! Gleich die Rohkost-Keule? *schluck*
    Ok, ich mach' mit! Ab übermorgen. Aber nur, bis ich keine Lust mehr habe. Oder, nein, das funktioniert nicht. Dann eben: mindestens 5 Tage Rohkost und dann denke ich nochmal darüber nach.
    Ich bin gespannt, wie das funktioniert und was Du berichten wirst.

    P.S.: Ich habe versucht meine Greta vor den PC zu lotsen und ihr Deinen Kasi zu zeigen, aber sie hatte da gerade keine Lust auf PC (autsch!). Aber ich "bleibe dran", versprochen!

    AntwortenLöschen
  2. Ok, abgemacht - erheben wir das Wasserglas: auf 5 Tage Rohkost!(Und die Freiheit, den Quatsch sein zu lassen, wenn es einer sein sollte!) ; )

    Greta! Was für ein schöner Name!

    AntwortenLöschen
  3. Wasser! Jawohl! Mit dem Wasser und Tee in wahnwitzigen Mengen-Trinken habe ich übrigens schon angefangen. Allerdings muss ich meinen Rohkost-Start auf Montag verlegen, denn am Sonntag bin ich zum Brunch eingeladen. Dieser Termin wurde schon zweimal meinentwegen verschoben und wenn ich da nun antanze und meinen selbst mitgebrachten Selleriestängel knabbere, gibt es ein Unglück.

    AntwortenLöschen

Kommentare müssen zur Veröffentlichung freigegeben werden. Danke für eure Geduld.